Zeit nehmen für den Advent

Weihnachtszeit, du stille Zeit,
Du Verschnaufpause der Christenheit
Jetzt ist er da, der schöne Advent
Und alles hält inne für einen Moment.
Doch meistens nicht für lange Zeit!
Die Schönheit und Geborgenheit
soll erfreuen und erlaben
besonders an den kalten Tagen
soll man sich ans Feuer schmiegen
auch mal faul zu Hause liegen
Zeit für andre Menschen haben
Sich an gutem Essen laben.
Doch leider vertreibt die Hektik der Zeit
Die Ruhe und Geborgenheit .

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Nach oben scrollen