Du warst ein Teil von mir

Du warst ein Teil von meiner Welt.
Dennoch drehte sich im Alltag vieles um anderes.
Oft fehlte die Zeit, die uns gehören sollte.
Nun ist es zu spät,
daran etwas zu ändern.
Denn Du bist gegangen und ich kann nicht aufhören,
Dich zu vermissen.
Still sind die Tage, seit Du fort bist geworden.
Auch in mir regiert das Schweigen.
Es gibt nichts, was ich tun könnte,
Um die Uhr eine Liebe weit zurückzustellen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Nach oben scrollen